Beteilige dich bitte und sende uns deine Ideen.*
Zurück Nächste

Der bisherige Fachtag wird zu einem offenen Forum für unsere Schulen mit Unterricht nach dem Konzept 2plus

Gemeinsam mit euch wollen wir in einem ständigen Prozess neue Perspektiven für unsere Schulen entwickeln und nach Möglichkeiten suchen, die tägliche Arbeit zu erleichtern und zu verbessern. Das Forum ist ein Ort für verschiedenste Meinungen und es lebt durch den Austausch und die Beteiligung.

Unser Thema: Teamarbeit und Schulen der Zukunft

Derzeit haben wir täglich mit vielen infrastrukturellen und personellen Mängeln zu kämpfen. Wir wollen mit euch über neue Formen der Zusammenarbeit beraten und neue Ideen für unsere Schulen entwickeln.

Unser Gast: Walter Heilmann aus Köln

Walter Heilmann ist Berater für Teamarbeit und Schulbau. Er stellt an praktischen Beispielen dar, wie sich tägliche Probleme an staatlichen Schulen mit innovativen pädagogischen Konzepten und konsequenter Teamarbeit lösen lassen.

Er hat uns seinen Impulsvortrag zum Thema bereits im Vorfeld als Video zur Verfügung gestellt. Damit wird allen Interessenten und Teilnehmern die Möglichkeit gegeben, uns erste Gedanken zu diesem Thema zu übermitteln. Die Organisatoren sind sehr gespannt auf euer ehrliches und doch anonymes Feedback.

Wir freuen uns, eure Gedanken und Fragen mit Herrn Heilmann und euch gemeinsam im Forum in Crostwitz zu debattieren.

Fortschritt 0%
1 Page 1 2 Page 2
Und was meinst du zu Walter Heilmanns Thema?*
Zurück Nächste

Ein weiteres wichtiges Thema am Vorabend des Forums: Schulbau

Walter Heilmann stellt uns in den folgenden beiden Videos auch neue Schulbaukonzepte vor. Gleichzeitig erfahren wir, wie wir uns als direkt Betroffene durch die sogenannte Phase Null an diesen Prozessen beteiligen können.

Teil 2 | Anforderungen an eine zeitgemäße Schularchitektur

Teil 3 | Phase Null - ein erprobter Beteiligungsprozess für Schulen und Schulträger

Programm

Freitag, 05.11.2021

19.00 Uhr Fachgespräch zum Thema „Kommunikation im Vorfeld von Baumaßnahmen an Schulen“

mit dem Hauptreferenten Walter Heilmann und den Schulträgern, Schulleitern und weiteren Interessenten

Samstag, 06.11.2021

ab 08.00 Uhr Ankunft | Empfang
09:00 Uhr Eröffnung │Begrüßung
Moderation: Benno Bilk
09.05 Uhr Grußwort
Kerstin Wittig I Sächsisches Staatsministerium für Kultus
09.30 Uhr - 10.30 Uhr Walter Heilmann I Schulleiter (ehem.) und Schulbauberater I Köln

Als Team erfolgreich in der Schule arbeiten

10.30 Uhr - 11.15 Uhr Pause mit Versorgung und Übergang zum Diskussionsforum und zu den Workshops
11.10 Uhr - 12.45 Uhr

Diskussion und gleichzeitig Workshops

  Tisch 1 Als Team erfolgreich in der Schule arbeiten I Walter Heilmann, Beno Hoyer
  Tisch 2 Lernumgebung I Wolfgang Goldstein, Jan Rehor
  Workshop 1 Daniela Knoblich I Sächsisches Landesamt für Schule und Bildung
Materialiensammlung zur Unterstützung des zweisprachigen deutsch-sorbischen Unterrichts in der Grundschule – Vorstellung des neuen Ordners
  Workshop 2 Stefan Hanusch I Diana Scholze
Mit Lernkarten arbeiten
  Workshop 3 Milenka Ziesch I Michael Ziesch
Mit dem Bookii-Stift arbeiten
12.45 Uhr - 13.15 Uhr Präsentation der Diskussionsergebnisse sowie Ergebnispräsentation aus den Workshops  im Forum
13.15 Uhr - 13.30 Uhr Dank I Verabschiedung

Themen

Teamarbeit

Lehrerinnen und Lehrer sind oft auf sich selbst gestellt. In einer Zeit komplexer Herausforderungen droht die Gefahr, dass das die Kraft des Einzelnen überfordert. Was dann? Gemeinsam sind wir stark - so heißt es in einem bekannten Sprichwort. Wir wollen uns bewusst machen, wer im schulischen Kontext zu dieser Gemeinschaft gehört.

weiter lesen

Lernumgebung

Brauchen wir bei uns im Dorf eine ganz neue Schule? Vielleicht ja, aber zuerst sollten wir uns bewusst machen, welche Lernumgebungen unserem Schulleben und unseren modernen Lehr- und Lernmethoden am besten entsprechen. Kennen wir Schulen, wo schon der Eingang ein freundliches Gesicht der Schule zeigt, wo sich Räumlichkeiten flexibel für Kleingruppenarbeit oder zum großen Forum umgestalten lassen?

weiter lesen

Neue pädagogische Konzepte

Krisen bergen auch immer Chancen! In der Zeit des Crostwitzer Aufstandes vor 20 Jahren wurde bei den Sorben unter dem Titel "Dürrwicknitzer Initiative“ eine Reihe innovativer pädagogischer Konzepte diskutiert. Was lässt sich davon unter dem Einfluss der Digitalisierung, der Inklusion und des Strukturwandels zum Wohle unserer Schulen wiederbeleben und in bestehenden Strukturen umsetzen?

weiter lesen
Image

Eine Veranstaltung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus und des Landesamtes für Schule und Bildung, Regionalstelle Bautzen, in Kooperation mit dem WITAJ-Sprachzentrum Bautzen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.